Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir



Es war im Winter 1953 - 1954 da entschlossen sich engagierte Willrother Frauen, einen Möhnenclub zu gründen.
Es waren namentlich, Anni Eul, Maria Nahles, Agnes faßbender, Rösel Weingarten, Maria Marx, Else Becker und Erna Schöttler. Lena Becker (Hammerteise) fungierte als erste Obermöhne. Der erste Möhnenumzug durch Willroth ging mit Otto Hild und seinem Pferdewagen durchs Dorf.

Im Schlepp, Johann Eul und Bernhard Schöttler mit Kinderwagen (spätes Glück). Die anschließende Feier fand im vollbesetzten großen Saal bei Hampauls (Gasthof Müller) statt.
Die erste Büttenrede hielt Metzgers Liesa.

Der Willrother Karneval war geboren!

Ab jetzt ging es immer weiter, der Donnerstag wurde von den Möhnen gestaltet, unter Federführung des Gemischten Chors Willroth.

Der Sonntag als Maskenball gestaltet gehörte dem FC Willroth. Später wurde der Sonntagabend zu einer Veranstaltung
mit Tanz- und Showeinlagen. Edgar Eul wurde Sitzungspräsident.

Bald war der Willrother Karneval über die Grenzen unseres Dorfes bekannt und beliebt.
Der Zulauf vergrößerte sich von Jahr zu Jahr.
Schlimm war es für die Willrother als im Jahre 1993 der beliebte Gasthof Müller mit dem großen Festsaal der Tankstelle und einem Schnellimbiss weichen musste.

Aber die karnevalsfreudigen Willrother ließen sich nicht unterkriegen und machten zu ihrem Motto

Mir bläiwen dran

Ab 1994 wird der Willrother Karneval im großen Festzelt am Sportplatz gefeiert.
Weil die Veranstaltungen immer mehr Karnevalsfreunde anlockten, wurde im Jahr 2000 der KV-Willroth gegründet.
So, dass jetzt drei Vereine für den Willrother Karneval zuständig wurden.

FC Willroth – Gemischter Chor Willroth und Karnevalsverein Willroth werden ab 2009 als GbR geführt.

Zurzeit ist es so, dass bei jeder Veranstaltung an allen fünf Tagen das Festzelt mit ca. 800 – 1000 Personen besetzt ist.

Ab Möhnendonnerstag bis Rosenmontagabend ist Willroth im Ausnahmezustand.

Jugendarbeit wird in unserem Karneval besonders gefördert. Über 120 Tänzerinnen und Tänzer bereichern unser Programm. Der Willrother Karneval ist für die ganze Region der Höhepunkt und Endspurt des jährlichen Karnevals.

Nur mit viel ehrenamtlichem Einsatz und Bemühungen der Dorfgemeinschaft ist es mögliche den Willrother Karneval
so schön in diesem Ausmaß zu feiern.



1994 erstmals Wernder Karneval im Zelt
2000 Gründung Karnevalsgesellschaft Willroth
2002 Uwe Eul und Bernd Eul übernehmen die Leitung der Karnevalssitzung ( große Prunksitzung)
2003 "21 Jahre Sitzungspräsident" Edgar Eul wird zum Ehrenpräsidenten ernannt
2005   Offizielle Eintragung als Verein am 21.01.2005 ( Kg Willroth e.V.)
2007 Funkengarde wird in 5 Altersklassen unterteilt
2008 Aufbau der Homepage www.kg-willroth.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü